NUR ein Spruch

Admin Gschichtln

In den vielen Jahren der Firma Fernsehwilli gab es ja auch „Werbesprüche“ die von Kunden erfunden wurden. Wir fragten den Fernehwilli Senior ob er sich an einen erinnert.

Einer der markantesten Sprüche war vor 28 oder 30 Jahren folgender: „Hast an Krempel, bring’s zum Schrempel!“ Damals war es völlig üblich Geräte mehrmals reparieren zu lassen. Und manchmal waren da auch welche dabei, die mehr Zuwendung brauchten als andere. 

Einer unserer Kunden hatte ein Fernsehgerät, welches mit unglaublicher Regelmäßigkeit immer zwei oder drei Wochen vor Weihnachten ausfiel. Die Sorge einer fernsehlosen Vorweihnachtszeit, besonders für seine Kinder, erzeugte schon etwas Stress. Und anlässlich eines solchen wiederholten Ausfalls entstand dann dieser Spruch – Hast an Krempel bring’s zum Schrempel – den er jeden, ob er ihn hören wollte oder nicht, sagte. 

Heute noch Danke für diese Werbung. Aber es zeigte auch, dass es da jemanden gibt, der sich auch um Problemfälle kümmerte und den Kunden helfen kann.

Heute ist das schon etwas anders, denn mehrmals reparieren gibt es eigentlich nicht mehr. Obwohl es bei teureren Geräten durchaus sinnvoll wäre. Aber oft wissen unsere Kunden auch nicht, was sie tun könnten. Das Internet hat erstens tolle verlockende Angebote und viele „großartige“ Tipps wie zum Beispiel „Zahlt sich nicht aus, keine Ersatzteile“ oder „wegwerfen ist günstiger“. 

Eine Flasche Wein für jeden dieser unmöglichen Fälle, welche sich rentabel instandsetzen ließen, würde mich sofort zu einem renommierten Weinhändler werden lassen.

Also vielleicht ein Gerät doch noch einmal überprüfen lassen, wenn das Herz daran hängt. Denn – Hast an Krempel, bring’s zum Schrempel.